Heizöl Lexikon - Stichwortverzeichnis

ADR

Tanklager

Die GGVS - Gefahrgutverordnug Straße wurde zwischenzeitlich durch die GGVSE - Gefahrgutverordnung Straße und Eisebahn abgelöst.

Inhaltlich regelt die GGVSE den Transport von Gefahrgut auf Straße, Schiene, Binnengewässer, der Luft und zur See. Die GGVSE gilt für Deutschland und folgt den europäischen Richtlinien des ADR.

ADR ist das Europäisches Übereinkommen über die Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße. Abkürzung von: „ Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route“

 

Kundeninfo HeizOel24

Was heißt ADR und GGVS Zuschlag?

Unter Berücksichtigung der gebotenen Sicherheitsrichtlinien ist der Transport von Heizöl auf der Straße weitgehend unproblematisch. Definert sind diese Sicherheitsrichtlinien in der GGVS (GefahrGutVerordnungStraße) bzw. dem europäischen Gegenstück ADR (Accord européen relatif au transport international des marchandises dangereuses par route, zu Deutsch: Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße).

U.a. sind nach GGVS und ADR mehrtägige Lehrgänge für Tankwagenfahrer (alle 5 Jahre) und jährliche Fahrzeugprüfungen vorgeschrieben. Die nicht unerheblichen Kosten, entstehen letztendlich jedem Heizölhändler. Allerdings gibt es je nach Region in Deutschland unterschiedliche Arten bei der Ausweisung.
In einigen Regionen ist es üblich, die Kosten als sog. GGVS-Zuschlag / ADR-Zuschlag o. ähnl. separat auf der Rechnung auszuweisen, um Verbraucher mehr kostentransparenz zu gewähren, in anderen Regionen kalkulieren die Händler den Zuschlag von vornherein in den Heizölpreis ein.

Bei HeizOel24 haben wir uns für eine bundesweit einheitliche Regelung entschieden: Alle angezeigten Heizölpreise sind Endpreise frei Haus, also inkl. GGVS / ADR.
 

Auch bekannt unter: ADR , GGVS , GGVSE

Energie-Lexikon


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z