Börsentendenz wieder steigend

Die neue Woche beginnt mit steigenden Preisen beim Rohöl. Damit scheint die Korrektur der letzten 20 Tage zunächst beendet und der übergeordnete Aufwärtstrend ist wieder einmal nicht ernsthaft in Gefahr geraten. Seit nunmehr rund 3 Jahren verzeichnen wir einen kontinuierlichen Anstieg der Rohölpreise.

Der deutsche Heizölmarkt vollzieht den Preisanstieg am Rohstoffmarkt zunächst nur teilweise nach. Besonders in den Gebieten, die in den letzten Wochen durch hohe Logistikkosten belastet waren sollte die Teuerung noch weitgehend kompensiert werden können. Durch sinkende Nachfrage der Verbraucher und schmelzendes Eis auf den Wasserstraßen entspannt sich die Situation auf dem Transportsektor zunehmend.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (Sorte Brent) kostet in London aktuell rund 61,10 $. Heizölpreise in Deutschland ca. + 0,40 € / 100 l gegenüber Freitag. Euro/US Dollar: ca. 1,193 (fester)

HeizOel24-Tip:
Der Ölpreis an der Börse stabilisiert sich zunehmend und könnte in den nächsten Tagen auch zu steigenden Heizölpreisen in Deutschland führen.
alle Angaben ohne Gewähr
Preis dreht im Kreis

Ölmarkt in der Warteschleife

weiterlesen
gerade Straße

Ölpreise bleiben nach API-Daten richtungslos

weiterlesen
Ruhiges Meer

Ölpreise: Neue Impulse braucht der Markt

weiterlesen

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer