Anschläge in Saudi Arabien vereitelt

30.04.07 • 14:27 Uhr • HeizOel24 News

Das Preisniveau am Ölmarkt entwickelt sich anhaltend fest. Nach schwächerer Tendenz im Tagesverlauf konnte der Ölpreis bereits am späten Freitag Nachmittag nach Meldungen über geplante Terroranschläge in Saudi Arabien kräftig zulegen. Die Teuerung setzt sich am Montagvormittag zunächst fort. Auch die US-Benzinmärkte liefern anhaltend bullishe Impulse. Die schlechte Raffinerieverfügbarkeit in Nordamerika beunruhigt die Analysten seit Wochen.

In Deutschland besteht weiterhin kaum Nachfrage nach Heizöl. Ausgeprägte Verschiebungen im regionalen Preisgefüge sind die Folge. Insbesondere an den großen Raffineriestandorten Süddeutschlands - Ingolstadt und Karlsruhe - ist Heizöl auffällig billig. Abseits des Verbraucherinteresses liegen die Heizölpreise dort bis zu 5 % unter dem theoretischen Niveau, dass sich aus dem Weltmarktpreis errechnet. Auch wenn der vom Verbraucher "gefühlte" Heizölpreis dadurch nur marginal entlastet wird ist dies ein Indiz für die vorherrschende Ausnahmesituation. Erst zum Spätsommer wird mit einer durchgreifenden Marktbelebung gerechnet. Stark steigende Endverbraucherpreise und längere Lieferfristen sind dann vorprogrammiert. Im vergangenen Herbst betrug die Wartezeit für Heizöllieferungen stellenweise bis zu 6 Wochen.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 68,30 $
Heizölpreise in Deutschland ca. + 0,40 € / 100 l gegenüber Freitag.
Euro/US Dollar: ca. 1,360 (unveränd.)
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp:
Wer jetzt Heizöl kauft, profitiert von kurzen Lieferzeiten und moderaten Preisen (ca. 10 % unter Vorjahr!). Für den Herbst wird im Brennstoffhandel mit deutlich höheren Kosten gerechnet.
www.heizoel24.ch - 29.04.2007
107,15 CHF
Veränderung
+0,09 %
zum Vortag
107,15 CHF
/100l
Prognose
+1,02 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 19.01.2022, 17:52
Nordseeöl 88,99
$/Barrel +0,47%
Gasöl 776,75
$/Tonne +0,03%
USD/CHF 0,9151
CHF -0,16%
US-Rohöl 87,49
$/Barrel +1,07%
Börsendaten
Montag
30.04.2007
14:27 Uhr
Schluss Vortag
29.04.2007
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Montag
30.04.2007
14:27 Uhr
Schluss Vortag
29.04.2007
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l
Heizölpreis: Aufwärtstrend verliert kurzzeitig an Fahrt
19.01.22 • 10:40 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stiegen die Heizölpreise um durchschnittlich 0,1 Cent bzw. Rappen. Die OPEC+ konnten ihre selbstgesetzten Förderquotenerhöhungen auch im Dezember 2021 nicht komplett umsetzen. Durch eine Explosion an der Kirkuk-Ceyhan-Pipeline sind die irakischen Ölexporte nach Europa eingeschränkt. Mit ihrem gestrigen Monatsbericht hat die OPEC bei den Heizölpreisen Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Heizölpreis setzt sich fort
18.01.22 • 10:27 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stieg der Heizölpreis in der D-A-CH-Region um durchschnittlich 0,9 Cent bzw. Rappen pro Liter Heizöl. Konflikte in der Ukraine und den VEA treiben den Heizölpreis nach oben. Ausbleibende Erfolge bei den Verhandlungen zum Atomabkommen zwischen dem Iran und den USA lassen ein Freiwerden von iranischem Öl auf dem Weltmarkt unwahrscheinlich werden. Die Ölpreise Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.83 / 5.00
883 Bewertungen