Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Neutrale Bestandsdaten verhindern Preissprung über 100 $

Die gestrigen Ölbestandsdaten aus den USA lagen im Rahmen der Analystenerwartungen, wobei die Erhebungen der beiden Institute API und DOE deutlich Abweichungen zeigten. Das staatliche Department of Energy (DOE) sah im Vergleich zum privatwirtschaftlich eingesetzten American Petroleum Institute (API) einen sehr viel höheren Abbau beim Rohöl und nur vergleichsweise geringe Bewegungen bei Mitteldestillaten ... weiterlesen

US-Öl über 100 $

Kaum hat sich der Börsenhandel nach dem Jahreswechsel wiederbelebt, sorgt der Ölpreis für neue Schlagzeilen. In New York kostete ein Barrel US-Rohöl (WTI, Light Sweet Crude Oil) gestern Abend erstmals über 100 $. Die europäische Nordseesorte Brent notierte mit rund 98 $ je Barrel knapp darunter. Ein historischer Höchststand, auf den die Börse durch immer neue spekulative Käufe von Finanzinvestoren ... weiterlesen

Winterwetter lässt Heizölverbrauch steigen

Nach der zurückliegenden Feiertagswoche starten die Öl und Heizölpreise wenig verändert ins neue Jahr. Der Weltmarkt bietet zunächst kaum Impulse. Erst im Laufe der Woche wird der Börsenhandel zur gewohnten Dynamik zurückfinden. Anders stellt sich die Situation in Deutschland dar. Die kalten Temperaturen sorgen für hohe Heizölnachfrage. Viele Kunden, die den Kauf aufgrund der hohen Öl- und Energiepreise ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer