US-Markt mit Preisrallye

23.03.07 • 11:19 Uhr • HeizOel24 News

Der Rohöl und auch das für den Heizölpreis relevante Gasöl sind gestern deutlich gestiegen. Light Crude Oil verteuerte sich in New York über 4 %. Die Kursrallye am amerikanischen Markt wurde mit taktischen Verhaltensmustern der Broker erklärt. In den letzten Wochen hatten sich Benzin- und Rohölpreis in verschieden Richtungen entwickelt. Während Rohöl immer wieder unter Abgabedruck geriet, wurde Benzin kontinuierlich teuer. Je größer die Differenz dieser ungewöhnlichen Entwicklung wurde, desto wahrscheinlicher war eine Ausgleichsbewegung. Da der Benzinpreis keine Anstalten machte nachzugeben, mußte der Rohöl-/Gasölpreis steigen.

Auch auf dem deutschen Markt wird Heizöl durch die internationalen Handelszusammenhänge teurer. Gegenüber gestern steigt der Heizölpreis um voraussichtlich 0,6 € pro 100l. Von besonders günstigen Heizölpreisen profitieren weiterhin die Einzugsgebiete der großen Raffinerien in Ingolstad und Karlsruhe, die mehr Heizöl produzieren, als kurzfristig nachgefragt wird. Bundesweit ist die Nachfrage weiterhin schwach, kann aber gegenüber dem Vormonat leicht zulegen.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 62,70 $
Heizölpreise in Deutschland ca. + 0,60 € / 100 l gegenüber gestern.
Euro/US Dollar: ca. 1,333 (leichter)
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp:
Als Faustregel gilt: Je älter die Heizungsanlage, desto höher der Verbrauch! Jetzt auf Öl-Brennwerttechnik umstellen, schwefelarmes Heizöl tanken und bis zu 40 % Heizöl sparen.
www.heizoel24.ch - 23.03.2007
107,15 CHF
Veränderung
+0,09 %
zum Vortag
107,15 CHF
/100l
Prognose
+0,86 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 19.01.2022, 17:36
Nordseeöl 88,68
$/Barrel +0,12%
Gasöl 776,00
$/Tonne -0,06%
USD/CHF 0,9154
CHF -0,13%
US-Rohöl 87,29
$/Barrel +0,84%
Börsendaten
Freitag
23.03.2007
11:19 Uhr
Schluss Vortag
22.03.2007
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Freitag
23.03.2007
11:19 Uhr
Schluss Vortag
22.03.2007
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l
Heizölpreis: Aufwärtstrend verliert kurzzeitig an Fahrt
19.01.22 • 10:40 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stiegen die Heizölpreise um durchschnittlich 0,1 Cent bzw. Rappen. Die OPEC+ konnten ihre selbstgesetzten Förderquotenerhöhungen auch im Dezember 2021 nicht komplett umsetzen. Durch eine Explosion an der Kirkuk-Ceyhan-Pipeline sind die irakischen Ölexporte nach Europa eingeschränkt. Mit ihrem gestrigen Monatsbericht hat die OPEC bei den Heizölpreisen Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Heizölpreis setzt sich fort
18.01.22 • 10:27 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stieg der Heizölpreis in der D-A-CH-Region um durchschnittlich 0,9 Cent bzw. Rappen pro Liter Heizöl. Konflikte in der Ukraine und den VEA treiben den Heizölpreis nach oben. Ausbleibende Erfolge bei den Verhandlungen zum Atomabkommen zwischen dem Iran und den USA lassen ein Freiwerden von iranischem Öl auf dem Weltmarkt unwahrscheinlich werden. Die Ölpreise Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.83 / 5.00
883 Bewertungen