Heizölpreis steigt nochmals deutlich

26.03.07 • 09:37 Uhr • HeizOel24 News

Der Ölpreis entwickelte sich über das Wochenende nochmals nach oben. Bullishe Faktoren haben momentan eindeutig die Oberhand. Feste Benzinpreise in den USA lassen auch Rohöl und Gasöl steigen und die Verschärfung der UN-Resolution im Irankonflikt sorgt für politische Unruhe im Markt. Auch die Festnahme von 15 britischen Marinesoldaten am Freitag durch den Iran trug nicht gerade zur Preisentlastung bei. Der Vorfall gibt dem Konflikt eine neue Dimension.

Auf dem deutschen Markt wird Heizöl nach den Preissteigerungen der letzten Woche weiterhin teurer. Seit letzter Woche ist der Preis im Bundesdurchschnitt um fast 2 Euro pro 100 Liter geklettert. Das Marktumfeld für Heizölbestellungen sehen wir dennoch weiterhin gut bis sehr gut. Sollte sich die Lage im Iran weiter verschärfen ist mit weit höheren Heizölpreisen zu rechnen.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 63,70 $
Heizölpreise in Deutschland ca. + 0,70 € / 100 l gegenüber gestern.
Euro/US Dollar: ca. 1,326 (leichter)
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp:
Jetzt Heizöl bestellen und dem nächsten Winter gelassen entgegen sehen. Im Jahresverlauf drohen zahlreiche Risiken (Hurrikansaison, Kriegsgefahr im Iran, Überhitzung der regionalen Nachfrage im Herbst...), die den Ölpreis in die Höhe schnellen lassen können.
www.heizoel24.ch - 26.03.2007
Jetzt auf dem Laufenden bleiben
Infoservices
165,57 CHF
Veränderung
0,00 %
zum Vortag
165,57 CHF
/100l
Prognose
0,00 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 12.08.2022, 10:06
$/Barrel +0,44%
Gasöl 1.048,50
$/Tonne +5,70%
USD/CHF 0,9419
CHF +0,07%
US-Rohöl 94,41
$/Barrel +0,45%
Börsendaten
Montag
26.03.2007
09:37 Uhr
Schluss Vortag
25.03.2007
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Montag
26.03.2007
09:37 Uhr
Schluss Vortag
25.03.2007
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l

HeizOel24 Logo
Marktbarometer

Preisniveau von heute im Vergleich zum durchschnittlichen Preisniveau der letzten 12 Monate für 3.000 Liter.
Heizölpreise warten auf Richtungsimpuls
11.08.22 • 09:08 Uhr • Fabian Radant
Die Heizölpreise in der Schweiz und Österreich verharren auf der Stelle, während sie in Deutschland um durchschnittlich 0,9 Cent pro Liter gestiegen sind. Die Öllieferungen über den gesperrten Teil der Druschba-Pipeline wurden wieder aufgenommen, nachdem ein ukrainischer Raffineriebetreiber die russischen Transitgebühren bezahlt hat. Im Zuge einer schwächer als erwarteten Weiterlesen
Ausgefallene Öllieferungen über Druschba-Pipeline stützen Heizölpreise
10.08.22 • 10:24 Uhr • Fabian Radant
In der Schweiz, Deutschland und Österreich sind die Heizölpreise im Vortagesvergleich erneut gestiegen. Mit einem Plus von durchschnittlich 1,4 Rappen pro Liter Heizöl in der Schweiz am meisten, gefolgt von Deutschland mit einem Aufpreis von im Schnitt 0,55 Cent. Öllieferungen über die Druschba-Pipeline von Russland nach Mitteleuropa wurden unterbrochen. Die Margen der Raffinerien Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.67 / 5.00
932 Bewertungen