Benzin macht Heizöl teuer

27.04.07 • 11:09 Uhr • HeizOel24 News

Trotz leichter Entspannung im Atomkonflikt bleibt der Rohölpreis auf hohem Niveau. Die EU berichtet anlässlich neuer Vermittlungsgespräche mit dem Iran von einer guten Grundstimmung. Ein Durchbruch ist jedoch nicht absehbar. Preistreibend wirken sich weiterhin die knappen Benzinvorräte der Amerikaner aus. Die latente Unterversorgung mit Benzin, die den Rohöl- und Heizölpreis mit nach oben zieht, wird uns wohl bis zum Ende der US-Fahrsaison im Spätsommer erhalten bleiben. Zusätzliche Raffinerieausfälle in Nordamerika können das Problem jederzeit verschärfen. Der Respekt vor der bevorstehenden Hurrikansaison ist groß. Auch die Angst vor Förderausfällen in Nigeria hält den Rohölpreis oben. Nach den undurchsichtigen Präsidentschaftswahlen ist die Sicherheitslage dort anhaltend instabil.

In Deutschland ist die Heizölnachfrage nahezu vollständig zum erliegen gekommen. Selbst während der Fußball WM wurde mehr Heizöl verkauft als in dieser Woche. Trotz minimaler Handelsmargen der hiesigen Heizölhändler lässt sich kaum ein Kunde locken. Über 95 % des Heizölpreises werden ohnehin von Weltmarktpreisen, Steuern und Devisenkursen diktiert. Mehr Rabatte sind nicht möglich.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 67,80 $
Heizölpreise in Deutschland ca. + 0,10 € / 100 l gegenüber gestern.
Euro/US Dollar: ca. 1,360 (etwas leichter)
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp:
Wer jetzt Heizöl kauft, kann sich einer ausgezeichneten Servicequalität sicher sein. Die schwache Fuhrparkauslastung der Heizölhändler erlaubt kurze Lieferfristen und individuelle Liefertermine, wie selten zuvor.
www.heizoel24.ch - 27.04.2007
107,15 CHF
Veränderung
+0,09 %
zum Vortag
107,15 CHF
/100l
Prognose
+0,59 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 19.01.2022, 18:22
Nordseeöl 88,54
$/Barrel -0,03%
Gasöl 773,00
$/Tonne -0,45%
USD/CHF 0,9153
CHF -0,14%
US-Rohöl 86,98
$/Barrel +0,49%
Börsendaten
Freitag
27.04.2007
11:09 Uhr
Schluss Vortag
26.04.2007
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Freitag
27.04.2007
11:09 Uhr
Schluss Vortag
26.04.2007
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l
Heizölpreis: Aufwärtstrend verliert kurzzeitig an Fahrt
19.01.22 • 10:40 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stiegen die Heizölpreise um durchschnittlich 0,1 Cent bzw. Rappen. Die OPEC+ konnten ihre selbstgesetzten Förderquotenerhöhungen auch im Dezember 2021 nicht komplett umsetzen. Durch eine Explosion an der Kirkuk-Ceyhan-Pipeline sind die irakischen Ölexporte nach Europa eingeschränkt. Mit ihrem gestrigen Monatsbericht hat die OPEC bei den Heizölpreisen Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Heizölpreis setzt sich fort
18.01.22 • 10:27 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stieg der Heizölpreis in der D-A-CH-Region um durchschnittlich 0,9 Cent bzw. Rappen pro Liter Heizöl. Konflikte in der Ukraine und den VEA treiben den Heizölpreis nach oben. Ausbleibende Erfolge bei den Verhandlungen zum Atomabkommen zwischen dem Iran und den USA lassen ein Freiwerden von iranischem Öl auf dem Weltmarkt unwahrscheinlich werden. Die Ölpreise Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.83 / 5.00
883 Bewertungen