Heizölpreis kaum verändert

02.05.07 • 11:33 Uhr • HeizOel24 News

Trotz geöffneter Ölbörsen in New York und London hat sich der Ölpreis über den 1. Mai kaum bewegt. Bei Handelseröffnung waren Öl und Heizöl nahezu genauso teuer, wie am Montag. Im Verlauf des heutigen Vormittags kommen die Kurse aber mehr und mehr unter Druck, so das im Tagesverlauf noch mit Preisabschlägen zu rechnen ist. Zurückzuführen ist die wohl vor allem auf positive Erwartungen hinsichtlich der neuesten US-Bestandszahlen heute Nachmittag und Gewinnmitnahmen. Auch Benzin kommt erstmals seit Tagen unter leichten Verkaufsdruck. Die geopolitische Lage wird ebenfalls leicht entspannt gesehen. Neue Meldungen sind hier Mangelware.

Die Inlandsnachfrage nach Heizöl ist in Deutschland nach wie vor extrem schwach. Auch dies begünstigt Heizölpreise am unteren Rand des Möglichen. Wer jetzt Heizöl kauft, macht mit Sicherheit keinen Fehler. Die Jahres-Tiefstpreise von Mitte Januar werden wir wohl so schnell nicht wieder sehen und im Jahresverlauf lauern noch zahlreiche Preistreiber (Hurrikanschäden am Golf von Mexiko, Anspringen der regionalen Nachfrage im Spätsommer, geopolitische Spannungen, Spekulative Ölkäufe von Finanzinvestoren etc.).

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 67,30 $
Heizölpreise in Deutschland ca. -0,10 € / 100 l gegenüber Montag.
Euro/US Dollar: ca. 1,358 (nahezu unveränd.)
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp:
Planen Sie jetzt Ihre Heizöl-Sammelbestellung mit den Nachbarn! Die Lieferfristen sind kurz und zahlreiche Heizölhändler geben maximale Rabatte auf den Tagespreis.
www.heizoel24.ch - 02.05.2007
107,15 CHF
Veränderung
+0,09 %
zum Vortag
107,15 CHF
/100l
Prognose
+0,88 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 19.01.2022, 16:59
Nordseeöl 88,63
$/Barrel +0,07%
Gasöl 775,00
$/Tonne -0,19%
USD/CHF 0,9162
CHF -0,04%
US-Rohöl 87,09
$/Barrel +0,61%
Börsendaten
Mittwoch
02.05.2007
11:33 Uhr
Schluss Vortag
01.05.2007
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Mittwoch
02.05.2007
11:33 Uhr
Schluss Vortag
01.05.2007
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l
Heizölpreis: Aufwärtstrend verliert kurzzeitig an Fahrt
19.01.22 • 10:40 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stiegen die Heizölpreise um durchschnittlich 0,1 Cent bzw. Rappen. Die OPEC+ konnten ihre selbstgesetzten Förderquotenerhöhungen auch im Dezember 2021 nicht komplett umsetzen. Durch eine Explosion an der Kirkuk-Ceyhan-Pipeline sind die irakischen Ölexporte nach Europa eingeschränkt. Mit ihrem gestrigen Monatsbericht hat die OPEC bei den Heizölpreisen Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Heizölpreis setzt sich fort
18.01.22 • 10:27 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stieg der Heizölpreis in der D-A-CH-Region um durchschnittlich 0,9 Cent bzw. Rappen pro Liter Heizöl. Konflikte in der Ukraine und den VEA treiben den Heizölpreis nach oben. Ausbleibende Erfolge bei den Verhandlungen zum Atomabkommen zwischen dem Iran und den USA lassen ein Freiwerden von iranischem Öl auf dem Weltmarkt unwahrscheinlich werden. Die Ölpreise Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.83 / 5.00
883 Bewertungen