Heizöl 40 % billiger als vor einem Jahr

04.03.09 • 09:39 Uhr • HeizOel24 News

Die Ölpreise am Weltmarkt konnten sich gestern beruhigen und haben sich stabilisiert. Eine Gegenbewegung nach oben, als Reaktion auf die starken Vortagsverluste blieb allerdings aus: Ein Zeichen dafür, dass es am Markt derzeit wenig Hoffnung auf steigende Ölnachfrage gibt. Eine durchgreifende Konjunkturbelebung ist nicht absehbar und solange die Öllager gut gefüllt sind werden sich auch die Förderkürzungen der OPEC-Länder nur bedingt bemerkbar machen. Einen Anhaltspunkt, wie sich das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage kurzfristig entwickelt, werden die neuesten US-Lagerbestandsdaten heute Nachmittag (16:30 MEZ) geben. Fallen die gemeldeten Bestände höher aus als in der Vorwoche, könnte der Ölpreis neuerlich nachgeben.

Die Heizölpreise in Deutschland bewegen sich heute kaum und verharren auf dem Vortagsniveau. Verbraucher haben damit den zweiten Tag in Folge die Möglichkeit, Heizöl zum Jahrestiefstpreis einzukaufen. Heizöl ist exakt 40 % günstiger als vor einem Jahr (bundesweiter Durchschnittspreis nach Erhebung von HeizOel24, regionale Abweichungen möglich) und Heizölkunden können die Trumpfkarte der eigenen Bevorratung ausspielen.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 42,20 $, Gasöl ca. 365 $ / t
Aktuelle Heizölpreise in Deutschland ca. +/- 0,10 € / 100 l gegenüber gestern.
Euro/US Dollar: ca. 1,259 (leichter)
4-Wochen-Prognose Rohöl: Ölpreis mit uneinheitlicher Tendenz. Schwankung zwischen 35 und 50 $ je Barrel erwartet
4-Wochen-Prognose Heizöl: Heizölpreis bleibt auf tiefem Niveau.
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp: Heizöl ist exakt 40 % günstiger als vor einem Jahr (bundesweiter Durchschnittspreis nach Erhebung von HeizOel24, regionale Abweichungen möglich) und Heizölkunden können die Trumpfkarte der eigenen Bevorratung ausspielen. Auch für die nächsten Wochen erwarten wir noch günstige Heizölpreise, ehe der Ölpreis konjunkturbedingt wieder anzieht.
www.heizoel24.ch - 04.03.2009
107,15 CHF
Veränderung
+0,09 %
zum Vortag
107,15 CHF
/100l
Prognose
+0,59 %
zu morgen
Ø CH CHF/100l bei 3.000l | 19.01.2022, 18:21
Nordseeöl 88,54
$/Barrel -0,03%
Gasöl 773,00
$/Tonne -0,45%
USD/CHF 0,9153
CHF -0,14%
US-Rohöl 86,98
$/Barrel +0,49%
Börsendaten
Mittwoch
04.03.2009
09:39 Uhr
Schluss Vortag
03.03.2009
Veränderung
zum Vortag
Heizölpreis
Mittwoch
04.03.2009
09:39 Uhr
Schluss Vortag
03.03.2009
Veränderung
zum Vortag
Ø 100l Preis bei 3.000l
Heizölpreis: Aufwärtstrend verliert kurzzeitig an Fahrt
19.01.22 • 10:40 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stiegen die Heizölpreise um durchschnittlich 0,1 Cent bzw. Rappen. Die OPEC+ konnten ihre selbstgesetzten Förderquotenerhöhungen auch im Dezember 2021 nicht komplett umsetzen. Durch eine Explosion an der Kirkuk-Ceyhan-Pipeline sind die irakischen Ölexporte nach Europa eingeschränkt. Mit ihrem gestrigen Monatsbericht hat die OPEC bei den Heizölpreisen Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Heizölpreis setzt sich fort
18.01.22 • 10:27 Uhr • Fabian Radant
Im Vortagesvergleich stieg der Heizölpreis in der D-A-CH-Region um durchschnittlich 0,9 Cent bzw. Rappen pro Liter Heizöl. Konflikte in der Ukraine und den VEA treiben den Heizölpreis nach oben. Ausbleibende Erfolge bei den Verhandlungen zum Atomabkommen zwischen dem Iran und den USA lassen ein Freiwerden von iranischem Öl auf dem Weltmarkt unwahrscheinlich werden. Die Ölpreise Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
+49(0)30 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
+49(0)30 70171230
4.83 / 5.00
883 Bewertungen