Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Bestandsdaten bringen kaum neue Impulse

Die mit Spannung erwarteten US-Bestandsdaten für Rohöl, Destillate und Benzin brachten gestern nicht die große Erleuchtung für den Ölmarkt. Die Zahlen ermöglichten kaum Rückschlüsse auf die Auswirkungen der Schließung des Alaska-Ölfeld "Prudhoe Bay". In der Folge tendierte der Markt uneinheitlich. Erst etwas fester, dann wieder weicher. Zusammengefasst (Mittelwerte aus den Daten von API/DOE) wurden ... weiterlesen

Ölpreis stagniert

Nach dem steilen Anstieg der letzten Tage fällt der Ölpreis seit gestern Nachmittag leicht, ohne dass man von einer durchgreifenden Richtungsänderung sprechen kann. Mit der Markierung neuer Rekordstände im Bereich von über 78 Dollar pro Fass Brent Crude Oil wurde die Luft trotz preistreibender Meldungen vorübergehend zu dünn für einen weiteren Anstieg und wir sehen eine zaghafte Gegenbewegung am Markt. ... weiterlesen

Pipelineschaden größer als erwartet

Der gestern gemeldete Schaden an einer der wichtigsten Ölpipelines im Norden Alaskas wird den Ölmarkt wohl noch eine Weile beschäftigen. Aus Umweltschutz- und Sicherheitsgründen bleibt die Anlage bis auf weiteres außer Betrieb und Pipelinebetreiber BP rechnet inzwischen mit einer Reparaturzeit von mehreren Wochen, da auf größeren Streckenabschnitte erhebliche Korrosionsschäden festgestellt wurden. ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer