Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Iran Konflikt als Preistreiber

Trotz positiver US-Bestandsdaten zieht der Rohölpreis heute deutlich an. Die Freude über fallende Kurse währte nur kurz. Der Atomkonflikt mit dem Iran rückt wieder in dem Mittelpunkt und schürt Kursängste bei den Börsianern. Instabile Verhältnisse im nahen Osten gelten seit je her als Preistreiber im Ölmarkt. Die Bestände wurden wie folgt gemeldet: deutlicher Bestandsabbau bei Rohöl deutlicher ... weiterlesen

Ölpreis geht seitwärts

Im Vorfeld der heute Nachmittag erscheinenden US-Bestandszahlen entwickelt sich der Ölpreis ohne große Kursausschläge seitwärts. Weder Bullen noch Bären gewinnen derzeit die Oberhand. Geopolitisch gibt es wieder etwas mehr Unruhe. Der Iran hat Schritte zur Wiederaufnahme seines Atomprogramms eingeleitet und strapaziert damit die Geduld des westlichen Auslands. Insbesondere die großen EU-Länder ... weiterlesen

US-Wetterprognosen drücken Ölpreis

Der Ölpreis kam gestern im späten Handel deutlich unter Druck. Da es anderweitig kaum neue Meldungen zum Ölmarkt gab, rückte das Wetter neuerlich in den Betrachtungsmittelpunkt der Börsianer. Besonders im New Yorker Handel werden die Temperaturerwartungen für den Nordosten der USA genutzt, um den Ölverbrauch für die nächsten Wochen zu prognostizieren. Chicago meldet Temperaturen von bis ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer