Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Süddeutschland bei Heizöl vergleichsweise günstig

Der Ölpreis verzeichnete gestern vor allem im späten Handel erfreulich hohe Abschläge. Ein Barrel Nordseeöl fiel von über 70 auf 68,20 $. Fundamental lässt sich dies mit einer ruhigen Phase der geopolitischen Nachrichtenlage begründen. Charttechnisch mit einer überfälligen Korrekturbewegung zum steilen Preisanstieg der letzten Wochen und etwas zynisch mit dem Ende der Pfingstfeiertage (USA zeitgleich ... weiterlesen

Weltmarkt bietet kaum Chancen auf fallende Heizölpreise

Öl bleibt auch zu Beginn der neuen Woche teuer. Trotz ausgesprochen wenig neuer Nachrichten und entsprechend schwindender Nahrung für den Aufwärtstrend sind fallende Preise am Weltmarkt nicht in Sicht. Es zeigen sich wenig Anzeichen für eine kurzfristige Korrektur und der langfristige Preistrend zeigt ohnehin nach oben. Aus der inländischen Perspektive mag diese Preisentwicklung am Öl- und Heizölmarkt ... weiterlesen

US-Rohöl gegen den Trend günstiger

Im Vorfeld des langen Pfingstwochenendes - am Montag bleiben auch die Ölbörsen ICE und Nymex geschlossen - bewegen sich die Ölpreise nur noch wenig. Gestern hingegen gab es regen Handel mit außergewöhnlich konträren Entwicklungen. Während europäisches Nordseeöl weiter sehr fest tendierte geriet US-Rohöl (Light Crude) deutlich unter Druck. Durch die permanenten Raffinerieengpässe der letzten Wochen ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer