Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Heizölpreis erneut leichter

Nach den Feiertagen zeigen sich die deutschen Heizölpreise erneut etwas leichter, so daß mit niedrigeren Preisen gegenüber Freitag gerechnet werden kann. Weiterhin milde Temperaturen im Nordosten der USA und eine sichere Versorgungslage unterstützen dies. Russland kündigte eine Erhöhung der Fördermengen für 2006 an, was sich zusätzlich Preisdrückend auf den Ölpreis auswirkt. Fürs Erste sieht ... weiterlesen

Wetter bremst Heizölnachfrage

Milde Temperaturen im Nordosten der USA (Schlüsselregion in Sachen Heizölverbrauch) und eine weltweit gute Rohölversorgung drücken erneut auf den Ölpreis. Chicago meldet Tagestemperaturen von knapp +5°C, normal wären bis zu -20°C. Auch in Deutschland ist die Heizölnachfrage angesichts der bevorstehenden Feiertage und des nicht allzu kalten Wetters sehr schwach. Weiterhin gibt es positive Aussichten ... weiterlesen

Preisunterschied zwischen Nord und Süd wird kleiner

Die gestrigen Lagerbestandsdaten zeigen einen Rückgang der Gesamtmenge in den US-Öllagern von ca. 2,5 Mio Barrel. Im Gegensatz zur Vorwoche sind die Bestandsmeldungen der beiden Institute (API/DOE) wieder sehr ähnlich, was die Aussagekraft der Zahlen unterstreicht. Für unsere Betrachtung haben wir die Erhebungen der beiden Institute wie immer zusammengefasst, um eine eindeutigere Tendenz zu erhalten. ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer