Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Heizölmarkt: Auftragflaute nach Ausnahmejahr 2020

Die Ölpreise tendieren im Bereich ihres erreichten 10-Monats-Hochs seitwärts. Rohöl (Brent) kostet am Donnerstag unverändert 54 Dollar je Barrel, was dem höchsten Stand seit Ende Februar 2020 entspricht. Die Heizölpreise Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen sich entsprechend der geringen Weltmarktbewegung ebenfalls kaum verändert. Die Nachfrage bleibt ... weiterlesen

OPEC+ hievt Ölpreise auf höchsten Stand seit Februar 2020

Mit Rückenwind von der OPEC+ klettert Rohöl (Brent) am Mittwoch auf 54 Dollar je Barrel, was dem höchsten Stand seit Februar 2020 entspricht. Die Heizölpreise in der DACH-Region ziehen nach und werden knapp einen Cent bzw. Rappen höher erwarte als gestern. Die Nachfrage bleibt schwach. Im Rahmen ihrer nun monatlich stattfindenden Meetings hat die Zweckgemeinschaft der OPEC+ ... weiterlesen
Öltanker im Sonnenuntergang

Markt bleibt fragil - Ölpreis knickt ein

Die Ölpreise geben nach ihrem Sprintstart zum Jahresbeginn kräftig nach. Rohöl (Brent) fällt von zwischenzeitlich 53 Dollar je Barrel am Montag auf 51 Dollar zurück. Die Heizölpreise in der DACH-Region erschließen sich ein Abwärtspotential von über einem Cent bzw. Rappen je Liter. Damit bewahrheitet sich die Prognose, dass Heizöl nach dem Jahreswechsel ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer